Fachkundenachweis

Der Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht gemäß § 1 Abs. 2 1. SprengV (sogenannter „Pyro-Schein“) berechtigt zum Erwerb und Transport von erlaubnispflichtigen pyrotechnischen Seenotsignalmitteln der Unterklasse P2 (Signalraketen, Fallschirmsignalraketen, bestimmte Rauchsignale).

Die Voraussetzungen: mind. 16 Jahre alt und im Besitz eines amtlichen Sportbootführerscheins oder eines sonstigen anerkannten Befähigungsnachweises zum Führen von Wassersportfahrzeugen.

 

Für was brauche ich denn überhaupt den Fachkundenachweis?

Diese Frage wird uns häufig gestellt und pauschal kann man diese nicht beantworten. In unseren Breiten benötigt man sie nicht, da reicht eine rote Flagge, Laterne etc. aus. Eigentlich werden diese hauptsächlich nur für die See benötigt und da machen sie auch Sinn, da sie ein wichtiger Teil der Sicherheitsausrüstung sind. 

Bin ich Eigner eines eigenen Schiffs an der See, dann sollte ich Seenotsignalmittel an Bord haben. Um diese zu erwerben und transportieren zu können, benötige ich den Fachkundenachweis. Das alles ist in der See-Sportverordnung (SeeSpbootV) geregelt.

Ist man Charterer, dann braucht man keinen Fachkundenachweis. Der Vercharterer muss ausreichend Signalmittel an Bord haben und dem Charterer eine Einweisung geben.

Einen Grund aber gibt es trotzdem den Kurs zu besuchen. Es geht um Sicherheit. Zu den Praxisübungen gehört der sichere Umgang mit Seenotsignalmittel genauso wie die Diskussion, wie man sich im Ernstfall verhält und nach Alternativen zu schauen, für die ich keinen Nachweis haben muss. Man muss keine Prüfung ablegen aber als Schiffsführer sollte man sich mit dieser Materie vertraut machen. Spätestens wenn ich mit Freunden ein Boot chartere muss ich eine Sicherheitseinweisung für die Crew vornehmen. Dazu gehört wiederum der Umgang mit Signalmittel. Auch wenn ich nur als „einfaches“ Crewmitglied an Bord eines Schiffes bin, ist es nicht verkehrt sich vorher mit der Materie auseinanderzusetzten.
Denn im Notfall darf jeder Seenotsignalmittel bedienen und sie können Leben retten!

 

Kurs- und Prüfungstermine 2021

SA 06.02.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 21.02.2021
SA 06.03.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 21.03.2021
SA 03.04.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 18.04.2021
SA 17.04.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 02.05.2021
SA 01.05.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 16.05.2021
SA 22.05.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 06.06.2021
SA 05.06.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 20.06.2021
SA 19.06.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 04.07.2021
SA 03.07.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 18.07.2021
SA 31.07.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 14.08.2021
SA 28.08.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 12.09.2021
SA 09.10.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 24.10.2021
SA 06.11.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 21.11.2021
SA 27.11.2021 – Prüfungstermin Wiesbaden 12.12.2021

Ist kein passender Termin dabei? Dann sprecht uns bitte an, wir können auch gerne individuelle Termine vereinbaren.



FKN Vorraussetzungen für die Prüfung

Mindestalter 16 Jahre und im Besitz eines amtlichen Sportbootführerscheins oder sonstigen anerkannten Befähigungsnachweis zum Führen von Wassersportfahrzeugen.

WICHTIG: Spätestens am Kurstag wird die Kopie des Sportbootführerscheins oder sonstigen anerkannten Befähigungsnachweis zum Führen von Wassersportfahrzeugen benötigt!

 

Preise

Die Preise für den FKN findet ihr hier.